Informationen
Objekte
Showroom
Kontakt
Spiel
Kollektionen    Designer    Objektgruppen

  Neuigkeiten
  Memphis Geschichte
  Die Franta Galerie
  Bezugsquellen
  Impressum
                                                   
Franta

Hier wurde Design-Geschichte
  geschrieben...


In der Boxring- Sitzlandschaft "Tawaraya" versammelten sich die Design-Revolutionäre und feierten die Präsentation ihrer ersten Memphis-Kollektion.



"Tawaraya", Design Masanori Umeda für Memphis 1981



MEMPHIS - Impulse für ein neues Design

Die wesentlichen Impulse für ein neues Design in den achtziger Jahren kamen aus Italien. Ein Designerkollektiv bestehend aus Ettore Sottsass und Michele De Lucchi sowie einigen jungen Designern wie Aldo Cibic, George J. Sowden, Marco Zanini, Mattheo Thun, Martine Bedin und Nathalie du Pasquier entwarfen eine eigene Kollektion unter dem Namen Memphis.

1981 - parallel zu der Mailänder Möbelmesse - wurden in der Galerie ARC’74 die Memphis-Kollektion zum ersten Mal präsentiert.

Alle bisher geltenden Regeln in Bezug auf Form und Funktion wurden in Frage gestellt. Für Memphis war die freie Entfaltung des Stils und der uneingeschränkte, ästhetische Freiraum in der Formgebung ihrer Möbel, Keramiken und Glasobjekte bedeutend. Die Funktionalität stand nicht mehr im Vordergrund, sondern das Objekt, gekennzeichnend durch den spielerischen Umgang mit Materialien, ungewöhnlichen, verrückten und verspielten Formen, bunten Farben und Farbkontrasten. Dies wurde von Designkritikern oft als Provokation verstanden.

Memphis war ein neues Stilphänomen, eine Auffrischung nicht nur für die Möbelbranche.

Die enorme Ausstrahlung dieser Objekte ist das, was uns über Jahre begeistert.

Marie & Georg Franta
FRANTA Objekte






© 2002-2019, FRANTA Objekte & Design, Köln
Internetagentur: T3P, Hamburg

- Impressum -